Stadt wählen:Hamburg
Mayer & Kratzsch

Personenbezogene Leistungen für psychisch kranke/seelisch behinderte Menschen (PPM)

PPM stellt eine ambulante Leistung zur Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft dar, die psychisch kranken und seelisch behinderten Menschen helfen soll, in ihrer eigenen Häuslichkeit selbständig und möglichst selbst bestimmt zu leben.
Begründet ist diese als Sozialleistung nach dem Sozialgesetzbuch (SGB XII). Diese so genannte Eingliederungshilfe verfolgt das Ziel, eine seelische Behinderung zu vermeiden oder diese zu mildern. Wichtig ist dabei, die Selbstständigkeit und Eigenverantwortung des Betroffenen zu berücksichtigen und zu fördern.

Ziele:
  • Sicherheit im Umgang mit der psychischen Erkrankung
  • Wiedereingliederung und Teilhabe am Leben in der Gesellschaft
  • selbstbestimmtes Wohnen und Bewältigung des Alltags
  • Vermeiden (weiterer) stationärer Aufenthalte

Wir unterstützen Betroffene zum Beispiel bei den Herausforderungen des täglichen Lebens durch Gespräche, durch gemeinsame Vorbereitung von Behördengängen,  durch Hilfen im Bereich Wohnen und Selbstbestimmung (z.B. bei Themen wie: Umgang mit Geld, Wohnsituation, Ernährung). Auch bei der Wahrnehmung von Hilfen und oder von Möglichkeiten und Angeboten, die der Teilnahme am gesellschaftlichen Leben und der gesellschaftlichen Integration dienen (Freizeitbereich, Kultur usw.) wirken wir beratend, motivierend und durch Begleitung mit.

Um eine stabile Basis für die soziale Reintegration zu schaffen ist es oftmals notwendig, die begleitende psychopharmakologische Behandlung abzusichern, indem der Betroffene lernt, Wirkungen und Nebenwirkungen besser einzuschätzen und auch mit seiner Krankheit/Behinderung umgehen zu können. Für immer wieder kehrende Krisensituationen soll er sich Techniken der Krisenbewältigung aneignen. Ferner unterstützen wir diese Menschen, ihre noch aktuelle Arbeitsstelle zu erhalten oder eine neue Arbeits- oder Ausbildungsmöglichkeit oder berufsbezogene Qualifizierungsmaßnahmen zu suchen. Dies alles dient auch dazu, stationäre Aufenthalte vermeiden zu helfen.

Die Kosten für die Personenbezogene Hilfe für psychisch kranke Menschen (PPM) werden vom Grundsicherungs- und Sozialamt übernommen.

Hamburger Globalrichtline
Kontakt
Pflegedienst
Meyer & Kratzsch
Hamburg GmbH

Frankenstraße 35
20097 Hamburg

Telefon: (040) 66 90 899-0
Telefax: (040) 66 90 899-9

 


Seite nach oben